Fragen Sie unsFragen Sie uns

Spatenstich für
Glasfaserausbau
in Schwelm

  • Plusnet realisiert Gigaspeed-Internet für mehr als 200 Unternehmen in den Gewerbegebieten rund um die Talstraße / Berliner Straße
  • Glasfasertechnologie ermöglicht Bandbreiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s)
  • Bei Abschluss bis 30.09.2022 entfällt Anschlussgebühr

Schwelm, 02. Mai 2022 – Der Startschuss für das Glasfasernetz rund um die  Gewerbegebiete Talstraße / Berliner Straße ist gefallen. Das bundesweit tätige Telekommunikationsunternehmen Plusnet GmbH, Tochter des Infrastrukturanbieters EnBW, hat bereits mit dem Ausbau begonnen und wird allein in diesen Schwelmer Gewerbegebieten flächendeckend im Eigenausbau Glasfaseranschlüsse für mehr als 200 Unternehmen realisieren. Nur wenige Monate nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung vollzogen Bürgermeister Stephan Langhard heute zusammen mit den Plusnet-Vertretern Bert Wilden, Geschäftsführer Vertrieb und Frank Schubert Gebietsmanager kommunaler Vertrieb, den offiziellen Spatenstich.

Bürgermeister Stephan Langhard betonte die große Bedeutung des Projekts für die Stadt Schwelm: „Der Anschluss an die schnelle Datenautobahn ist für unsere Unternehmen mittlerweile Grundvoraussetzung für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. Deshalb freuen wir uns sehr, den Standort Schwelm für die ansässigen und zukünftigen Firmen mit Glasfaser noch attraktiver zu machen. Wir wünschen uns, dass die Ausbauarbeiten nun genauso erfolgreich wie die Vorvermarktung verlaufen werden.“

Plusnet wird interessierte ansässige Unternehmen im Ausbaugebiet direkt an das eigene Backbone-Netz anbinden. Bei der Verlegung arbeitet die EnBW-Tochter nach dem neuesten Stand der Technik. Das Unternehmen wird in den kommenden Monaten regelmäßig über Ausbauplan und -stand informieren.

Foto: Janis Hinz. v.l.: Ulrich Schilling, Breitbandbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises; Frank Schubert, Gebietsmanager kommunale Projekte Plusnet; Stephan Langhard, Bürgermeister Stadt Schwelm; Bert Wilden, Geschäftsführer Vertrieb Plusnet; Tim Kunze, Städtische Betriebe Schwelm; Ralf Schweinsberg, 1. Beigeordneter Stadt Schwelm

Großes Interesse der Unternehmen an Plusnet-Glasfaserangebot

„Das Interesse der Unternehmen in den Gewerbegebieten rund um die  Talstraße / Berliner Straße am Internet der nächsten Generation ist sehr groß. Schon bald können die ersten Unternehmen ihr Business mit Giga-Geschwindigkeit voranbringen. Ein guter Zeitpunkt, den Kupfer-Anschluss in den Ruhestand zu schicken oder direkt mit einem Glasfaseranschluss zu starten“, ergänzt Bert Wilden von Plusnet.

Das Glasfaserangebot von Plusnet reicht vom 50 Mbit/s-Geschäftskundenanschluss mit asymmetrischen Down- und Upload-Geschwindigkeiten (ab monatlich EUR 49,00) über den symmetrischen 1 Gbit/s-Anschluss mit gleicher Geschwindigkeit bei Down- und Upload bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s.

Digitalisierungsschub für Schwelm: Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten rund um die Talstraße und Berliner Straße

Alle Informationen zum Glasfaseranschluss für Geschäftskunden unter www.plusnet.de

Unternehmen, die in den Genuss des Glasfasernetzes kommen, werden aktiv informiert. Zusätzlich bietet das EnBW-Tochterunternehmen persönliche Beratungsgespräche vor Ort an. Unter www.plusnet.de/glasfaser/gewerbegebiet-schwelm finden interessierte Unternehmen schon jetzt alle Informationen zu den angebotenen Produkten.

Interessierte Unternehmen können auch unter 0221 499 399 33 einen Termin vereinbaren. Alle Informationen zur Vorvermarktung in Schwelm sowie Tarifdetails gibt es ebenfalls unter www.plusnet.de/glasfaser/gewerbegebiet-schwelm. Für Unternehmen, die sich noch bis 30.09.2022 für einen Glasfaseranschluss entscheiden, entfällt die Anschlussgebühr.

Über Plusnet

Die Plusnet GmbH, ein Unternehmen der EnBW, ist ein deutsches Telekommunikationsunternehmen mit eigener bundesweiter Netzinfrastruktur und jahrzehntelanger Erfahrung im Betrieb sämtlicher Breitband-Technologien. Darüber hinaus betreibt Plusnet Netze von Drittanbietern inklusive aller netznahen Dienstleistungen und des gesamten Produkt- und Kundenmanagements. Auf Basis ihres umfassenden Know-hows stellt Plusnet über 25.000 Geschäftskunden in Deutschland zuverlässige und hochsichere Sprach- und Datendienste zur Verfügung. Plusnet zählt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland. Hauptsitz ist Köln. 

Kontakt
Stadtverwaltung Schwelm
Heike Rudolph
Amt des Bürgermeisters/Informations- und Pressestelle
Rathaus, Hauptstraße 14, 58332 Schwelm
T 02336 / 801-444
Fax 02336 / 77444
rudolph@schwelm.de

Pressekontakt
Fortis PR
Robert-Koch-Straße 13
80538 München
E-Mail: plusnet@fortispr.de
Nikolaus Schreck, T: +49 (0) 89 45 22 78 – 16
Katharina Kölsch, T: +49 (0) 89 45 22 78 – 17

Veröffentlicht am 2. Mai 2022

Prüfen Sie die Verfügbarkeit für Ihre Adresse:
Wir informieren Sie, sobald Ihre Adresse im Ausbaugebiet für Glasfaser liegt.
Bitte füllen Sie dazu das Formular möglichst vollständig aus.

Tipp

Schon jetzt vormerken lassen

Ich habe die aktuellen Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme zu, dass mich die Plusnet GmbH zum Zwecke der Beratung hinsichtlich des Glasfaserausbaus an meiner Anschlussadresse und den verfügbaren Plusnet Glasfaser Home / Office Produkten persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per anderer Textform unter Nutzung meiner Bestandsdaten (z.B. Name und Adresse) kontaktiert und die dabei gewonnenen Daten zu vorstehendem Zwecke verarbeitet und nutzt.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.Das Formular konnte nicht verarbeitet werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut.

Ich habe die aktuellen Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme zu, dass mich die Plusnet GmbH zum Zwecke der Beratung hinsichtlich des Glasfaserausbaus an meiner Anschlussadresse und den verfügbaren Plusnet Glasfaser Home / Office Produkten persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per anderer Textform unter Nutzung meiner Bestandsdaten (z.B. Name und Adresse) kontaktiert und die dabei gewonnenen Daten zu vorstehendem Zwecke verarbeitet und nutzt.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.Das Formular konnte nicht verarbeitet werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut.