Fragen Sie unsFragen Sie uns
Plusnet-Partner

GS-CON: Partner beim Glasfaserausbau

Porträtbild von Daniela Eckstein


Autorin des Beitrags

Daniela Eckstein (Jg. 1961) ist Wirtschaftsjournalistin und Diplom-Volkswirtin. Sie lebt in Köln und arbeitet seit 2009 als freiberufliche Autorin und Redakteurin für Unternehmen und Zeitschriften. Zuvor war sie 19 Jahre lang beim Wirtschaftsmagazins „Capital“ und schrieb schon dort regelmäßig über Telekommunikation und IT.

Der ITK-Spezialist GS-CON mit Sitz in Königswinter versorgt Unternehmen mit Telefonie-Produkten, Internet-Access und Lösungen für die Standortvernetzung. Immer häufiger geht es dabei um Highspeed-Anschlüsse auf Basis von Glasfaser, die viel nachgefragt werden, aber noch längst nicht überall vorhanden sind. Plusnet engagiert sich deshalb überall in Deutschland im eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau. GS-CON unterstützt den Carrier bei der Beratung und Vermarktung vor Ort.

Logo GS-CON Beitragsbild

Das Interesse war rege und Jochen Mesenberg freut sich über zahlreiche Vertragsabschlüsse: In Sankt Augustin, einer Stadt nordöstlich von Bonn, war der GS-CON-Inhaber einige Wochen lang unterwegs, um Unternehmen im Gewerbegebiet rund um die Westerwald- und die Eifelstraße über das neue Highspeed-Angebot von Plusnet zu informieren. Die Vorvermarktung für das neue Glasfasernetz, das Plusnet dort errichten lässt, startete im Februar 2023, Ende März fand der feierliche Spatenstich statt, in einigen Monaten sollen die ersten Kunden dort über Plusnet-Anschlüsse telefonieren und surfen können.

Großer Informationsbedarf zur Glasfaser im Mittelstand

„Der Informationsbedarf ist riesig“, sagt Mesenberg. „Derzeit sind viele Glasfaseranbieter im Land unterwegs. Die potenziellen Kunden erhalten eine wahre Flut von Broschüren und Anrufen. Sie sind aber oft von den aggressiven Verkaufsmethoden der Drückerkolonnen stark verunsichert.“ Viele, gerade kleine und mittelständische Unternehmen, nehmen seine Beratung daher gerne an.

Die Fragen, die sie stellen, sind immer dieselben: Was ist bei einem Glasfaseranschluss anders und vielleicht besser als bei der traditionellen Kupferleitung? Lohnt sich der Umstieg für mich? Was leisten und was kosten die Telekommunikationsservices, die mit einem neuen Vertrag verbunden sind? Und kann ich mich auch noch später entscheiden, wenn ich jetzt noch nicht aus meinem aktuellen Vertrag hinauskomme?

Kunden fragen, ob sich der Umstieg zur Glasfaser lohnt

Vor allem die letzte Frage bereitet vielen Interessenten Kopfzerbrechen: Niemand möchte parallel einen bestehenden und einen neuen Vertrag bezahlen. Allerdings ist ein späterer Anschluss oft nur zu erheblich höheren Kosten zu haben. „Wenn die Bagger einmal weg sind, wird der Tiefbau für die letzten Meter bis ins Haus teuer“, warnt Mesenberg. Während der Bauphase ist der sogenannte „Stich“ von der Hauptleitung zu den einzelnen Gebäuden bautechnisch kein Problem. Und wer den Vertrag schon in der Vorvermarktungsphase unterzeichnet, dem erspart Plusnet zudem diese Kosten und alle Anschlussgebühren. Eine kleine Belohnung für die Early Birds.

Mesenbergs Tipp: Als Mieter sollte man für die Entscheidung unbedingt seinen Hausbesitzer ins Boot holen. „Für Eigentümer stellt ein Glasfaseranschluss bis ins Gebäude eine deutliche Aufwertung seiner Immobilie dar. Daher wird er häufig bereit sein, sich an Kosten zu beteiligen.“

GS-CON steht für gute Beratung eines exklusiven Kundenkreises

Jochen Mesenberg, der früher einmal ein größeres Dienstleistungsunternehmen mit Standorten im In- und Ausland gegründet und geleitet hatte, geht seit 2016 mit GS-CON – Global Sourcing Consulting – einen neuen Weg: Für seine ausgewählte Kundschaft filtert er die passenden Lösungen aus dem Angebot verschiedener Carrier heraus. Eine gute Beratung ist das A und O seiner Arbeit, denn er möchte den Unternehmen – zu denen Start-ups ebenso zählen wie international agierende Konzerne – nur beste Qualität verkaufen.

Zwei Partner mit hohem Qualitätsanspruch

Seine Partnerschaft zu Plusnet passt für ihn bestens in sein Konzept, eine hohe Qualität zu liefern: Plusnet sei ein absolut seriöser und zuverlässiger Anbieter und genieße daher völlig zurecht einen guten Ruf. Das gelte auch beim Thema Glasfaserausbau. Ein weiterer Vorteil, so Jochen Mesenberg: „Alle Glasfaseranschlüsse von Plusnet enthalten bereits einen Telefonanschluss mit Festnetzflat – und das schon ab 49 Euro pro Monat. Für 79 Euro sind sogar alle Telefonate in die Mobilfunknetze enthalten. Ein tolles Preis/Leistungsverhältnis!“

Jochen Mesenberg, GS-CON
Bei Plusnet werden Partnerschaft und Kundenzufriedenheit gelebt. Der Umgang erfolgt stets auf Augenhöhe, was sich auf die Zusammenarbeit extrem positiv auswirkt.Jochen Mesenberg, Inhaber von GS-CON

Plusnet ist verbindlich, zuverlässig und attraktiv

Für Mesenberg ist Plusnet ein Anbieter, der auch durch Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit punktet. Die Partnerschaft sei geprägt, durch einen „extrem guten Umgang auf Augenhöhe“. Ein großer Vorteil seien die kurzen Entscheidungswege und die gute Kommunikation, die Plusnet mit Partnern und Kunden pflegt: „Es ist immer jemand erreichbar, auch wenn es mal nicht so gut läuft!“ Von Nicolas Valder, seinem Ansprechpartner im Plusnet-Vertrieb, fühle er sich bestens betreut.

Top-Themen der GS-CON-Kunden: WLL und SD-WAN

Außerdem, so der ITK-Experte: „Der Carrier bietet attraktive Produkte an, die ich guten Gewissens anbiete.“ Neben den Glasfaser-basierten Produkten ist Mesenberg vor allem vom WLL (Richtfunk)-Angebot begeistert: „Mit WLL kann man den Kunden an fast jedem Ort in Deutschland zu einem Highspeed-Anschluss verhelfen. Das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal von Plusnet!“
Auch das Thema Standortvernetzung spielt für die Kunden von Jochen Mesenberg eine große Rolle. Daher verfolgt er sehr genau, was der Carrier dazu anbietet: neben MPLS-VPN steht vor allem SD-WAN auf seiner Watchlist. Aktuell steht aber wieder der Glasfaserausbau im Vordergrund: für ein weiteres Gewerbegebiet bereitet er gerade die Vorvermarktungskampagne vor.

Über GS-CON

Als providerunabhängiger ITK-Spezialist hat GS-CON den Marktüberblick und findet für seine B2B-Kunden die passenden Lösungen und Tarife aus den aktuellen Angeboten verschiedener Carrier. Das Unternehmen mit Sitz in Königswinter wurde 2016 von  Jochen Mesenberg gegründet. Schwerpunkte sind  SIP-Telefonie, Glasfaser- und Richtfunkanschlüsse (WLL). Zur Website

Weiterlesen:

Veröffentlicht am 19. Mai 2023

Sie haben
Fragen?

Ob es um Produkte, Partnermodelle oder Karriere geht – hier finden Sie den passenden Ansprechpartner.

Sprechen Sie uns an:

Prüfen Sie die Verfügbarkeit für Ihre Adresse:
Wir informieren Sie, sobald Ihre Adresse im Ausbaugebiet für Glasfaser liegt.
Bitte füllen Sie dazu das Formular möglichst vollständig aus.

Tipp

Schon jetzt vormerken lassen

Ich habe die aktuellen Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme zu, dass mich die Plusnet GmbH zum Zwecke der Beratung hinsichtlich des Glasfaserausbaus an meiner Anschlussadresse und den verfügbaren Plusnet Glasfaser Home / Office Produkten persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per anderer Textform unter Nutzung meiner Bestandsdaten (z.B. Name und Adresse) kontaktiert und die dabei gewonnenen Daten zu vorstehendem Zwecke verarbeitet und nutzt.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.Das Formular konnte nicht verarbeitet werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut.

Ich habe die aktuellen Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme zu, dass mich die Plusnet GmbH zum Zwecke der Beratung hinsichtlich des Glasfaserausbaus an meiner Anschlussadresse und den verfügbaren Plusnet Glasfaser Home / Office Produkten persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per anderer Textform unter Nutzung meiner Bestandsdaten (z.B. Name und Adresse) kontaktiert und die dabei gewonnenen Daten zu vorstehendem Zwecke verarbeitet und nutzt.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.Das Formular konnte nicht verarbeitet werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut.